50 Jahre Nostra Aetate

Ausgabe 101 der Quartalsschrift "Dialog-DuSiach" nimmt noch einmal das Jubiläum des Konzilstexts "Nostra Aetate" zum Anlass, ausgehend von diesem Dokument der römisch katholischen Kirche grundlegende Überlegungen zum Verhältnis Kirchen und Judentum darzulegen.

dialog101Zum Jahrestag des Beschlusses des Konzilstexts Nostra Aetate am 28. Oktober 1965 sind in diesem Heft wieder Beiträge zum Nostra Aetate-Jubiläum als Schwerpunkt vereinigt. Zu lesen sind Reflexionen von Manfred Scheuer, Susanne Plietzsch, David Fox Sandmel, Maximilian Gottschlich und Markus Himmelbauer. Manfred Scheuer, als Referatsbischof für Ökumene der österreichischen Bischofskonferenz, weitet unseren Horizont, indem er auf die Verdienste dieses Konzilstexts für den interreligiösen Dialog allgemein hinweist. Und er zieht eine Linie hin zu den religiösen Friedens- und Solidaritätsinitiativen von Papst Franziskus heute.

Die anderen Beiträge beschäftigen sich auch mit Verengungen und Auslassungen von Nostra Aetate, die wir heute aus der Distanz benennen können. Das Konzil war ein Ausgangspunkt und es hat viel angestoßen. Doch es wird unserer heutigen Wirklichkeit und den Entwicklungen nicht gerecht, wenn wir es nur feiernd einzementieren. Dieser Abstand von 50 Jahren zur Beschlussfassung lässt uns heute schon weitere Perspektiven erkennen, die etwa vor zehn Jahren noch nicht benannt werden konnten. Wir führen hier zwar die Diskussion um ein römisch-katholisches Dokument, doch denke ich, dass darin viele grundlegende Fragen der christlich-jüdische Beziehung angesprochen werden, so dass diese Beiträge für alle Leserinnen und Leser eine Vertiefung des Themas darstellen und Ihnen Impulse bieten.

  • Gegenseitige Kenntnis und Wertschätzung fördern

50 Jahre Nostra Aetate
Von Manfred Scheuer

  • Nostra Aetate 4: Aufbruch und Ausgleich

Von Susanne Plietzsch

  • Das gemeinsame geistliche Erbe

Von David Fox Sandmel

  • Nostra Aetate heute neu schreiben

Von Markus Himmelbauer

  • Die Kirche und der Antisemitismus

Dokumentation eines Interviews mit dem Kommunikationswissenschaftler Maximilian Gottschlich
Von Josef Bruckmoser (Salzburger Nachrichten)

 

Dialog - DuSiach 101

Christlich-jüdische Informationen, Oktober 2015
56 Seiten
Preis: 5,50 Euro zzgl. Versand

Zu bestellen bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suche