nausnerHelmut Nausner 75

Am 24. März 2010 feiert der Präsident des Koordinierungsausschusses für christlich-jüdische Zusammenarbeit, Professor Helmut Nausner, seinen 75. Geburtstag. Seit mehreren Jahrzehnten der christlichen Ökumene verbunden gilt sein besonderer Einsatz seit vielen Jahren der christlich-jüdischen Verständigung.

Der Nachfahre einer aus Salzburg vertriebenen protestantischen Familie war seit 1959 als Pfarrer der evangelisch-methodistischen Kirche. 2001 ging er als Superintendent seiner Kirche in Pension. 1965 bis 1967 war Nausner Vorsitzender des Ökumenischen Jugendrates, von 1967 bis 2009 vertrat er seine Kirche im Ökumenischen Rat der Kirchen in Österreich; zuletzt war er Pressesprecher dieses Gremiums. Seit 1968 beteiligte sich Nausner von Beginn an an der Gestaltung der "ökumenischen Morgenfeier" im Ö 1 Radio. Seit 1998 ist er im Vorstand des Koordinierungsausschusses für christlich-jüdische Zusammenarbeit tätig, seit 2003 dessen Präsident. Weiters ist Nausner Vizepräsident der Österreichischen Bibelgesellschaft und sitzt im Beirat der Kontaktstelle für Weltreligionen der Österreichischen Bischofskonferenz.

Als sachkundiger Theologe und wohlüberlegt agierender Vermittler genießt er höchstes Ansehen bei den Spitzen der Kirchen und in der jüdischen Gemeinde und ist auch international ein gefragter Prediger und Lehrer. Sein Wort hat Gewicht und wir können ihm dankbar sein, dass er seine Persönlichkeit und seine Zeit für den Koordinierungsausschuss einsetzt. Die Erfolge etwa in der Weiterentwicklung des Profils unserer Arbeit sind deutlich sichtbar.

Die besten Wünsche an dieser Stelle zum symbolträchtigen Geburtstag – bis 120!

Suche