151222 1908 948 0900 11566 231214rebbeRabbiner Arie Folgers erste Drascha (Predigt) im Wiener Stadttempel

Wien. Am vergangenen Freitag, den 26.02.2016, hielt der neu gewählte Oberrabbiner von Wien seine erste Drascha in der Synagoge in der Seitenstettengasse.

 

lichtblauJüdische Geschichten vom Überleben

Linz. Albert Lichtblau, Historiker an der Universität Salzburg, referierte an der KU Linz zum "Tag des Judentums" über „Rückkehr oder Exil ...? – Jüdische Überlebensgeschichten und die österreichische Nachkriegsgesellschaft". Lesen Sie den Bericht auf der Website der Diözese Linz. Link

graz2016-4Wenn Fremde in eurem Land wohnen

Graz. Das Motto für den ökumenischen Gottesdienst zum Tag des Judentums 2016 war brandaktuell. Ottmar Fuchs, emeritierter Pastoraltheologe aus Tübingen, betonte in seiner Predigt, dass das biblische Gebot der Fremdenliebe nicht einer von Menschen erfundenen Pflicht entspringt.

markusfest1Fest für Markus Himmelbauer

Wien. Mit einem Fest voll Emotion und freundschaftlicher Begegnung dankte der Koordinierungsausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit Markus Himmelbauer für seine fast zwei Jahrzehnte Tätigkeit als Geschäftsführer.

hietzing synagogeGedenkstunde in Hietzing

Wien. Seit drei Jahren begehen die in der Ökumene-Arbeit vernetzten Wiener Dekanate 13-19 den „Tag des Judentums" auf besondere Weise. Heuer luden sie ein, sich an das vernichtete jüdische Leben in Hietzing zu erinnern.

Suche