Grußadresse

Der Koordinierungsausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit hat vom 23. bis 25. Oktober 2011 eine mitteleuropäische Konferenz zu den "Zwölf Punkten von Berlin" organisiert. Vizekanzler Außenminister Michael Spindelegger dazu ein wertschätzendes und ermutigendes Grußwort verfasst.

spindeleggerKooperation und die Bereitschaft zum Dialog sind heute wichtiger denn je. Wir stehen vor einer Vielzahl von globalen Herausforderungen, die niemand von uns, sei es Staaten, Kulturen oder Religionsgemeinschaften, alleine bewältigen kann. Es braucht Zusammenarbeit und eine gemeinsame herangehensweise, um tragfähige Lösungen für die Zukunft zu entwickeln.

Mit seinen Projekten und Veranstaltungen pflegt der Koordinationsausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit schon seit dem Jahr 1956 auf vorbildliche Weise den Dialog zwischen den Religionen und eröffnet uns vielfältige Initiativen und Begegnungsmöglichkeiten. Mit der mitteleuropäischen Konferenz zum christlich-jüdischen Dialog leisten Sie einen weiteren wichtigen Beitrag, Barrieren abzubauen, Gemeinsamkeiten hervorzuheben und Vielfalt als Stärke zu begreifen.

Wie als Austragungsort dieser Tagung hat dafür einen besonderen symbolischen Charakter. Seit langem gilt diese Stadt als Drehscheibe für den interkulturellen und interreligiösen Dialog. Im römisch-katholisch geprägten Österreich blickt insbesondere die Bundeshauptstadt Wien auf ein langes Erbe jüdischer Kultur zurück und war vor den Gräueltaten des Nationalsozialismus ein europäisches Zentrum jüdischen Lebens, allerdings auch ein ort eines radikalen und politischen Antisemitismus seit dem Ende des 19. Jahrhunderts. Der großer kulturelle Beitrag jüdischer Künstler und Intellektueller hat die österreichische Gesellschaft und Kultur entscheidend und nachhaltig geprägt und das Judentum zu einem Teil unserer Identität gemacht.

Dabei ist die Vermittlungsarbeit der zahlreichen engagierten Personen und Initiativen aus ganz Europa, welchen auf Ihrer Konferenz eine Plattform geboten wird, von unschätzbarem Wert. Ich danke Ihnen für Ihren Einsatz und wünsche Ihnen für die Konferenz und Ihre weiteren Bestrebungen viel Erfolg.

Dr. Michael Spindelegger
Vizekanzler und Bundesminister für europäische und internationale Angelegenheiten

Suche