Evangelium an Jom Kippur?

Der Blick auf unseren Veranstaltungskalender zeigt mir, dass Yuval Lapide im Kloster Wernberg ein Seminar abhält. Der Untertitel Ein Jude legt Evangelientexte mit jüdischen Augen aus gepaart mit dem Datum hat in mir ein gewisses Aufstoßen erzeugt

Dass Yuval Lapide den Genen nach ein Jude ist, ist unbestritten. Dass er jedoch als Jude denkt und fühlt, bezweifle ich, wenn er den Jom Kippur dazu nutzt, seine Veranstaltung abzuhalten, und so seine Missachtung des heiligsten jüdischen Feiertags öffentlich propagiert.

Und wie steht es mit der Achtung des Klosters Wernberg vor heiligen Tagen anderer Religionen?

Willy Weisz, Vizepräsident des Koordinierungsausschusses für christlich-jüdische Zusammenarbeit

Suche

Termine