Regina Polak hielt diesjährige Krister-Stendahl-Memorial-Lecture

Stockholm, 30.08.2017 - Diesen August hielt Associate Professor Mag.a phil. Dr.in theol. Regina Polak einen Vortrag als Krister-Stendahl-Memorial-Lecture. Dieser findet jeden Herbst statt, in Erinnerung an Krister Stendahl, Bischof von Stockholm 1984-1988 und ehemaliger Professor für Bibelwissenschaft sowie Dekan an der Harvard Divinity School in den Vereinigten Staaten. Er wird von der Svenska Kyrkan in Zusammenarbeit mit Paideia, dem Europäischen Institut für Jüdische Studien in Schweden, organisiert. Der Vortrag mit dem Titel "Migration: eine Chance für Metanoia" fand im Rahmen des Theologie-Tages der Migration statt. Regina Polaks These ist, dass Migration als Chance für "Metanoia" gesehen werden kann, das Wort, das das Neue Testament für "Umkehr" verwendet. 

Regina Polak ist Pastoraltheologin mit den Forschungsschwerpunkten "Religiöse Transformationsprozesse in Europa", "Religion im Kontext von Migration", "Werteforschung" und "Theologische Grundfragen einer Kirche im Umbruch". Sie ist Mitglied in der Forschungsplattform „Religion and Transformation in Contemporary Society“ und des Lokalkomitees Wien des Koordinierungsausschusses für christlich-jüdische Zusammenarbeit.

Den ganzen Vortrag können Sie sich hier ansehen: 

Suche

Termine