szombathely museumDas jüdische Museum von Szombathely

Im Juli hat die kleine aber aktive jüdische Gemeinde im ungarischen Szombathely/ Steinamanger ein Museum eröffnet. Es zeichnet die jüdische Geschichte der Stadt nach und bewahrt das Andenken an die bürgelichen jüdischen Haushalte des 19. Jahrhunderts. Ein Besuch lohnt sich: Link Das Forum Zeit und Glaube, der Katholische AkademikerInnenverband Wien, bietet am Nationalfeiertag, 26. Oktober, eine Exkursion nach Szombathely an.

krumau synagoge1Die Synagoge von Krumau

Im Rahmen der oö. Landesausstellung 2013 wurde die Synagoge im südböhmischen Krumau restauriert und rekonstruiert. Sie ist nun zu einem lohnenden Ausflugsziel in der Weltkulturerbe-Stadt geworden.

logo oe1-2Blicke in das Buch der Bücher

ORF Religion, Ö 1, Erfüllte Zeit vom 15. August (ab 7.05 Uhr) brachte eine Reportage von der Christlich-jüdischen Bibelwoche in Ungarn. Nachzuhören bis 22. August auf Ö1 on demand.

feingoldEin Hoch auf Marko Feingold!

Der Präsident der jüdischen Gemeinde in Salzburg feiert seinen 100. Geburtstag. Marko Feingold ist ein Mensch der Zuversicht und des Dialogs, ein Mahner und Brückenbauer. Wir sind dankbar, dass er einige Jahre als jüdischer Vizepräsident unserer Vereinigung aktiv war. Der Jubilar kann auf ein gesegnetes Leben blicken und ist ein Segen für viele geworden. Wir wünschen ihm noch lange einen erfüllten Weg unter den schützenden Flügeln des Ewigen. Ad mea we'esrim!

benchorinSchalom Ben-Chorin

Der Theologe, Judaist und Journalist Wolfgang Treitler hat Schalom Ben Chorin anlässlich dessen 100. Geburtstag am 20. Juli in den Ö1 Gedanken für den Tag als Brückenbauer zwischen Juden und Christen gewürdigt.

skopje deportation1934Die Rettung der bulgarischen Juden 1943

Am Montag, 13. Mai laden die Bulgarische Botschaft und der Koordinierungsausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit zu einem Festakt ins Haus Wittgenstein zur Erinnerung 70 Jahre nach der Rettung der bulgarischen Juden. Karl Pfeifer gehört zu den wenigen Zeitzeugen, die das erlebt haben und noch am Leben sind.

AdamEvaAdams Rippe

Eine Nachlese zum Tora-Seminar in Ungarn. Susanne Plietzsch hat Rabbinen und Kirchenväter zum Stammtisch versammelt. Sie diskutieren, was es mit der Rippe Adams auf sich hat, aus der Eva erschaffen wurde.

Anderl von RinnTendenziöse Darstellung

Die Serie "Die Macht der Kirche" im Kurier hatte am 6. März den Schwerpunkt "Kirche und Antisemitismus". Die Darstellung bedarf einiger sachlicher Ergänzungen.

Unterkategorien

Suche