schabbatkerzen

Die bleibende Erwählung des jüdischen Volkes

Gedanken zum Tag des Judentums. Christus hat uns durch die Taufe die Möglichkeit gegeben, in das Volk Gottes aufgenommen zu werden. Bei Einhaltung der Gebote des Bundes würden sie der Erlösung durch den einen, nicht vorstellbaren, ewigen Gott teilhaftig werden.

szombathely museumDas jüdische Museum von Szombathely

Im Juli hat die kleine aber aktive jüdische Gemeinde im ungarischen Szombathely/ Steinamanger ein Museum eröffnet. Es zeichnet die jüdische Geschichte der Stadt nach und bewahrt das Andenken an die bürgelichen jüdischen Haushalte des 19. Jahrhunderts. Ein Besuch lohnt sich: Link Das Forum Zeit und Glaube, der Katholische AkademikerInnenverband Wien, bietet am Nationalfeiertag, 26. Oktober, eine Exkursion nach Szombathely an.

probe1Shalom! Der Countdown läuft

Gestern hat die erste Probe zu unserem Konzert am 21. Oktober stattgefunden. Mit großem Elan fiebern die Musiker ihrem Auftritt im Theater Akzent entgegen. Beeilen Sie sich, es gibt nur mehr wenige Karten für dieses einmalige Ereignis.

logo oe1-2Blicke in das Buch der Bücher

ORF Religion, Ö 1, Erfüllte Zeit vom 15. August (ab 7.05 Uhr) brachte eine Reportage von der Christlich-jüdischen Bibelwoche in Ungarn. Nachzuhören bis 22. August auf Ö1 on demand.

interfaithtourInterfaithtour

Vier Jugendliche aus Frankreich sind auf Weltreise und informieren sich jeweils vor Ort über den Stand des interreligiösen Dialogs. Am 10. September besuchten sie unsere Bibliothek und wir hatten einen angeregten Austausch. Ein Video über ihre Eindrücke in Wien ist nun online. Link interfaithtour

benchorinSchalom Ben-Chorin

Der Theologe, Judaist und Journalist Wolfgang Treitler hat Schalom Ben Chorin anlässlich dessen 100. Geburtstag am 20. Juli in den Ö1 Gedanken für den Tag als Brückenbauer zwischen Juden und Christen gewürdigt.

jesus guter-hirteEvangelium an Jom Kippur?

Der Blick auf unseren Veranstaltungskalender zeigt mir, dass Yuval Lapide im Kloster Wernberg ein Seminar abhält. Der Untertitel "Ein Jude legt Evangelientexte mit jüdischen Augen aus" gepaart mit dem Datum hat in mir ein gewisses Aufstoßen erzeugt.

AdamEvaAdams Rippe

Eine Nachlese zum Tora-Seminar in Ungarn. Susanne Plietzsch hat Rabbinen und Kirchenväter zum Stammtisch versammelt. Sie diskutieren, was es mit der Rippe Adams auf sich hat, aus der Eva erschaffen wurde.

Unterkategorien

Suche